Spenden für einen guten Zweck

Traditionell am Karfreitag organisierte die KjG Harthausen das Fastenessen im Pfarrheim. Der Karfreitag erinnert an das Leiden Jesus Christus am Kreuz. Auch wir wollen mit unserem Fastenessen an das Leiden auf der ganzen Welt erinnern und mit dem Erlös etwas dagegen unternehmen.

Hierfür war jedes Dorf aus unserer Pfarrei rechtherzlich eingeladen. Unser Küchenteam zauberte uns Nudeln mit Tomate- oder Paprikasoße und Salat auf den Tisch. Insgesamt konnten wir ca. 50 hungrige Besucher begrüßen.

Der Erlös ging dieses Jahr an das Projekt von Dr. Beat Richner. Er hat nach dem Genozid der Rotem Khmer in Kambodscha ein Krankenhaussystem aufgebaut, in welchem er Mütter und Kinder kostenlos behandelt. Die kriegsgeplagte Armut des Volkes in Kambodscha lebt hauptsächlich durch Prostitution der Kinder und der damit verbundenen hohen AIDS-Rate. Aber auch das Denque-Fieber, Cholera und Typhus grasieren jedes Jahr durchs Volk und töten viele Kinder. Nähere Infos zu dem Lebenswerk von Dr. Beat Richner, welches er nur durch Spenden finanziert, findet ihr unter:

http://www.beatocello.com/index.html

Wir bedanken uns bei unserem Küchenteam und allen Spendern!

Vielen Dank!

Fastenessen