Zeltlager 2018 in Orscholz: Vortrupp und Tag 1 im wilden Westen!

Liebe Eltern, liebe Kinder, liebe Leser,

zunächst möchten wir uns bei euch entschuldigen: Da wir auf dem Zeltplatz keinen Internetempfang hatten, können wir die Zeltlagerberichte leider erst jetzt hochladen. Wir bitten um Verständnis.

Viel Spaß mit der Digitalen Zeltlagerzeitung;

Vortrupp:
Um 9:00 Uhr setzten sich die 8 Autos mit fast kompletter Besatzung nach Orscholz in Bewegung. Bei hohen Temperaturen und ohne Netz wurde zügig der LKW ausgeräumt und die ersten Pläne für einen möglichen Überfall geschmiedet. Am Samstagabend konnte schon ein fast fertig aufgebauter Zeltplatz verzeichnet werden und für die nächsten Tage standen nur noch Feinarbeiten auf dem Plan. Am Montagmorgen war die Planung für den Hike-Day angesagt und in verschiedenen Gruppen wurden die ausgewählten Ortschaften erkundet und knifflige Fragen für den bald anstehenden Hike-Day ausgeknobelt. Am Abend waren wir mit allen Vorbereitungen für das Zeltlager fertig und konnten es nun kaum noch erwarten, dass die Kinder am nächsten Tag eintrudeln und das Zeltlager endlich beginnt. Nur das Bannerloch und der Banner bereiteten uns ein wenig Kopfzerbrechen….

1. Tag: Cowboy, Indianer und der Sheriff
Es ist wieder soweit. Am Dienstagmorgen gegen 10 Uhr machten sich rund 30 mutige Gruppenkinder auf ihre Reise in den „Wilden Westen“. Angekommen bei milden Wetter in Orscholz bezogen die Mädchen und Jungs ihre Zelte und wurden von den Gruppenleitern empfangen. Als erster Punkt des Tages war Resteverwertung angesagt und danach wurden die Kinder vom üblichen Check-In begrüßt. Die diesjährigen Spaßgruppen bestehen aus Cowboys, Indianer, Winnetous, Yakaris und Sheriffs Nach leckerem Abendessen (Fleischkäse mit Kartoffelbrei und Sauerkraut) wurde trotz reichlicher Verspätung unser Banner von dem jüngsten Gruppenkind nach oben gezogen und es wurde verdeutlicht, wem der „Wilde Westen“ gehört. Lediglich das Chaosspiel brachte etwas Verwirrung und Bewegung ins Lager und schlussendlich konnten die Indianer dem Trudel ein Ende bereiten. Der Abend endete mit den ersten Nachtwachen und dem ersten Überfall.