Zeltlagervortrupp Rekordverdächtig!

Nachdem wir Dienstag bis Freitag alle Vorbereitungen (zB. LKW laden, Kühlschränke putzen, einkaufen etc.) getroffen hatten, konnten wir am Samstag Morgen pünktlich um 8:00 an der KjG in Harthausen abfahren. Fünf Autos, ein Sprinter mit Hänger, der Bus von Pfarrer Metzinger (schonmal vielen Dank fürs ausleihen) und ein LKW bildeten die Kolonne Richtung Trier.

Um ca. 12 Uhr sind wir dann endlich in Ferschweiler angelangt. Entsetzung verbreitet sich…. Ferschweiler liegt direkt an der luxemburgischen Grenze à das bedeutete für uns Gruppenleiter kaum Empfang. Mittlerweile haben wir uns in der Eifel super eingelebt und haben in rekordverdächtiger Zeit alles aufgebaut. Selten waren wir so schnell gewesen. Nun geht es noch ans Programm ausarbeiten und fertig planen. Ihr könnt euch darauf freuen.
Hier ein kleiner Vorgeschmack auf den Zeltplatz:

20140726_123040 20140726_124442 20140726_194938 20140727_125522